Connection Training
Zouk & Kizomba

Erlebe echten Flow und tiefe Verbindung beim Tanzen

10.-12. Mai 2024
in Bonn

Wirkung des Connection Trainings

Verbessert dein Flow Erlebnis in allen Paartanz Stilen und beim Tanzen allgemein

Ob Kizomba, Bachata, Salsa, Zouk, Contact oder Ecstatic Dance - durch dieses Training lernst du dich besser zu spüren und kannst somit besser Folgen oder Führen und erlebst mehr Flow.

Deine Körperwahrnehmung wird geschult

über die Bewegung lernst du deinen Körper neu kennen. Du lenkst deine Aufmerksamkeit auf dich und erforschst neue Möglichkeiten. Über unser Körperbewusstseinstraining erhältst du Zugang zu deinen Gefühlen und deinen Bedürfnissen, da du beginnst, dich wieder mehr zu spüren.

Du hast Zeit für dich selbst und für bewusste Begegnungen

der hektische Alltag, zwischen Uni, Arbeit oder Familie lenkt uns oft ab, sich die Zeit für uns selbst und für achtsame Begegnung zu nehmen.

Stärkt das Gemeinschaftsgefühl

Wenn du deine Leidenschaft für etwas mit jemandem teilst, bist du schnell auf einer Wellenlänge und kannst somit tiefere Verbindungen eingehen

Wirkt sich positiv auf die psychische Gesundheit aus

Es hilft dir u.a. Stress abzubauen, stärkt deine Ausdauer, Beweglichkeit, Muskeln und Gelenke. Tanzen ist heilsam für deine Seele, es wird nicht umsonst auch in bestimmten Therapiebereichen eingesetzt, um Blockaden zu lösen, Ängste zu nehmen oder Menschen wieder einen Lebenssinn zu geben 😉

Du wirst dich erfüllt, genährt und aufgetankt fühlen

Die Art von Körperarbeit und Tanz, die wir beim Connection Training unterrichten, bringt dich näher zu dir und stärkt deine Selbstliebe. Die tiefe und nährende Verbindung im Tanz mit anderen, die dadurch entsteht, ist unbeschreiblich und magisch.

Deepen Your connection

Deine Fähigkeit dich mit anderen zu verbinden ist davon abhängig, wie gut du dich mit dir selbst verbinden kannst. Dazu gehört auch wie sehr du dich selbst spüren und wahrnehmen kannst, sowie auch Selbstakzeptanz und Selbstliebe.

Kennst du das..

Du bist viel im Kopf beim Tanzen

Du fühlst dich unsicher und ungeschickt in deinem Körper

Du spürst keine Kreativität beim Tanzen und wünschst dir Abwechslung

Du fühlst keine Connection und der Tanz fühlst sich leer an

Du fühlst dich unsicher und hast Angst, beim Tanzen etwas falsch zu machen

Du setzt dich selbst unter Druck und hast das Gefühl, dich anpassen zu müssen

Du kannst dich nicht richtig auf die Tanzverbindung einlassen

Du gehst nach einem langen Tanzabend enttäuscht und unerfüllt nach Hause


3 Tage Training mit Embodiment, Connection, Brazilian Zouk & Kizomba

Dieser Moment, wenn du dich nach dem Tanzen so richtig erfüllt fühlst, kennst du das? Möchtest du mehr davon? Möchtest du mehr Flow und Verbindung im Tanz spüren?

Egal, ob Zouk, Kizomba, Bachata, Salsa oder Tanzen für dich alleine, dieser Workshop wird dir helfen, dass der Flow nicht nur spontan kommt, sondern du gezielt Methoden lernst, die dich in den Flow bringen und die Verbindung mit dir selbst und dem Tanzpartner stärken.

 

Ohne Connection zu tanzen, kann sehr frustrierend sein und sich “leer” anfühlen. Du lernst in unserem Workshop bewusste Begegnungen im Tanz zu kultivieren, trainierst dich in bewusster Berührung und spürst, wie du deinen Tanz positiv durch deine innere Haltung beeinflussen kannst.

 

 


Erfahre echte Lebendigkeit und Verbundenheit

Dieses Training ist sehr bereichernd für alle, die Paartänze tanzen, aber auch ohne Paartanzvorkenntnisse sehr wertvoll. Es ist kein Tanzpartner notwendig, wir wechseln durch.

Du kannst auch alle Methoden super nutzen, um auch über das Tanzen hinaus die Beziehung zu anderen Menschen zu verbessern. 

Das Connection Training wird dich ganz in deinen Körper bringen und in die Verbindung mit dir selbst. Von da aus zeigen wir dir wirkungsvolle Connection-Tools, um eine erfüllte Verbindung mit anderen zu erleben.

Freitags und Samstags Abends gibt es Zouk & Kizomba Tanzparties mit vorherigen Zouk/Kizomba Workshops für Anfänger + Mittelstufe/Fortgeschritten.

 

 


Tools und Methoden

– Körperarbeit

– Atmung

– Meditation

– Achtsamkeitsübungen

– Embodiment Tools

– Bewusste Berührung

– Tanz

– Brazilian Zouk Elemente

– Emotional Release

 

 


Ablauf

 

Nächster Termin:

10-12 Mai.2024 in Bonn

Dieses Event findet auf Englisch statt. Deutsche Übersetzung punktuell möglich.

 

Freitag (Max7): 

19:00 Anfänger Zouk Workshop mit Marcello

20:30 Connection Workshop mit Elo & Melissa

22:00 – 2:00 Zouk & Kizomba Mix Tanz-Party

 

Samstag (AIB): 

11:00-18:00h Connection Training 

Am ersten Tag geht es erstmal um die Connection mit dir selbst. Dies erfährst du vor allem über Bewegung, Tanz, Körperarbeit, Brazilian Zouk, taoistischen Praktiken, Partnerübungen, Meditation und energetischer Arbeit.

Abends:

20:00 – 22:00 Zouk & Kizomba Workshops

22:00 – 3:00 Zouk & Kizomba Tanz Party auf 2 Floors

 

Sonntag (AIB):

11:00-18:00h Connection Training

Am zweiten Tag vertiefen wir alles rund um das Thema Connection mit dir und anderen. Du erlebst viele herzöffnende und bewusste Begegnungen. Wir geben dir Tools an die Hand, wie du verschiedene Connection-Zustände erleben kannst. Diese sind z.B. Körperübungen, Berührung, Massage, Atmung, achtsame Partnerübungen, Tanz, Führen/Folgen.

IMG_3362
IMG_3369

Trainer*Innen

Elo

Mein Wunsch nach Selbstwirksamkeit war immer sehr stark. Die Entscheidung dieses Projekt zu begleiten kam direkt aus meinem Herzen. Mein Beitrag an diese Welt ist Lebensfreude, Intensität, Genuss, und Leichtigkeit über das Bewegen zu Zweit bereitzustellen. Weiterentwicklung und das Erleben verschiedener Bewusstseinszustände sind meine Leidenschaft. Gemeinsam mit Melissa habe ich deswegen eine Körperarbeit und Bewusstseins-Schule gegründet. Regelmäßig unterrichte ich verschiedenste Menschen und bringe sie auf kreative Weise näher zu ihrer eigenen Wahrhaftigkeit.
 

Melissa

Als Psychologin und Embodiment Coach liebe ich es tiefe transformative Prozesse zu begleiten. Durch meine Kenntnisse in innerer Arbeit, Körperarbeit und Tanz unterstütze ich Menschen darin ins Fühlen zu kommen und tief sitzende Blockaden zu lösen, sodass die Lebensenergie wieder fließen kann und sie ihre Essenz immer mehr leben können. Ich genieße sehr die heilsame Energie, die in hochschwingenden Räumen entsteht – und darauf freue ich mich sehr.

 

Marcello

Marcello ist Tanzlehrer und Schauspieler und kommt aus Rio de Janeiro. Er liebt es mit Gruppen zu arbeiten und sein Unterricht ist gekennzeichnet durch Humor, Leidenschaft und Essenz. Er wurde viele Jahre von der Queen of Zouk Renata Pecanha ausgebildet. Er unterrichtet Brazilian Zouk und ist bekannt für seine wertschätzende und charismatische Art und sehr komfortablen sowie weichen Tanzstil.
 
Shah

Schon als Kind tanzte Shah gerne. 2013 entdeckte er seine Leidenschaft für Kizomba. Zunächst lernte er bei Tanzlehrer*innen aus Bonn, bevor ihn seine Begeisterung für das Tanzen zu zahlreichen Workshops mit internationalen Dozenten in ganz Europa führte. Ende 2015 bekam er das Angebot zu unterrichten.
In Tanzkreisen ist er für seinen weichen Tanzstil bekannt. Diesen möchte er ebenfalls an seine Schüler weitergeben. So legt er in seinem Unterricht viel Wert auf die Verbindung des Tanzpaares beim Führen und Folgen. Die richtige Technik, insbesondere in Bezug auf die Grundlagen des Tanzes, ist hierbei wesentlich. Shahs Schüler können sich auf Abwechslung freuen. Der sogenannte „Kizombaschirm“ beinhaltet die Stile Kizomba, Urban Kiz, Douceur, Tarraxo, Semba, Konpa und Tarraxinha.
Neben dem Fortschritt jedes einzelnen Schülers stehen in Shahs Unterricht der Spaß und die Freude am Tanzen im Vordergrund. So ist jede Stunde wie eine kleine Party!

Judith

entdeckte ihre Leidenschaft für Kizomba im Jahr 2018 und war vom ersten Moment an verzaubert. Die Vielfalt und verschiedenen Stilrichtungen von Kizomba sowie die Verbindung, die zwischen den Tänzer*innen und auch zu einem selbst durch Kizomba geschaffen wird, machen den Tanz für Judith so besonders.
Beim Unterrichten gibt sie ihre Leidenschaft für Kizomba auf eine liebevolle und ruhige Art an die Schüler*innen weiter.

 
weibliche Kraft Divine Women
Embodied Manifestation/ Weibliche kraft Divine Women


Termine und Preise

 

Nächster Termin:

10.-12. Mai 2024 in Bonn

Connection Training + Zouk/Kizomba:
 
Special Early Bird Ticket für die ersten 10 Personen: 130 Euro ausverkauft
 

130 Euro Frühbucher: Ausverkauft
150 Euro Ermäßigter Preis für DBD oder Max7 Schüler oder Studenten
170 Euro Normalpreis

99 Euro Wiederholer (nur wenn du das Connection Training bereits in den Vorjahren bei uns gemacht hast)

 
Couple Rabatt: Wenn du dich im Couple anmeldest gibt es 10% Rabatt pro Person auf den Normalpreis. Buche einfach jeweils das Ticket und schreibe uns eine Email mit beiden Namen, dann ziehen wir die 10% ab.
 
Zouk & Kizomba only (at the door):
 
Friday : Workshops + Zouk / Kizomba Party: 15 Euro
Party only: 5 Euro
 
Saturday: Zouk & Kizomba Workshops + Party: 15 Euro
Party only: 7 Euro
 
Dieses Event findet auf Englisch statt. Deutsche Übersetzung punktuell möglich.

 

DBD_web_133



Upcoming events